Die Geschichte der Firma Lancia

Vincenzo LanciaDie ProduktionSpezialkarosserienSpezialmotorenRennfahrzeugeMilitärfahrzeugeLastkraftwagenDie Patente
Informationen zu der traditionsreichen italienischen Automobilfirma Lancia von 1881 - Heute
Fotogalerie







Der Lancia Flavia mit der recht konservativen Ponton-Karosserie konnte leider nicht so recht überzeugen. Hier ist der Grund für den sehr kompakten Boxer-Motor zu erkennen. Eine geniale Konstruktion. Im Gegensatz zum sehr kompakten Flavia-Motor war das Getriebe des Lancia Flavia sehr lang geraten.





Dieses Bild zeigt das sportliche und übersichtliche Armaturenbrett des Lancia Flavia. Der Lancia Flavia Sport mit der ausgefallenen Linien- führung von Zagato war auf jeden Fall ein Hingucker. Der schlichte Lancia Flavia Convertible wurde von Michelotti entworfen und bei Vignale gebaut.





Auf diesem Bild ist der Proto- typ des Lancia Fulvia zu sehen. Das Design stammte von Prof. Fessia. Das Bild zeigt die ungewöhnlich kompakt gehaltene Antriebseinheit des Lancia Fulvia. Ein Versuchsaufbau eines Fulvia-Motors mit einer mechanischen Einspritzung der Firma Kugelfischer.





Das elegante Lancia Fulvia Coupe mit einem Design von Pietro Castagnero war ein Verkaufsschlager. Das Heck des Fulvia Coupe ist auch heute noch eine Sensation. Schönes Design mit ausgefallenen Elementen. Das Coupe des Lancia Fulvia gab es auch in einer sportlichen Variante mit einer Karosserie von Zagato.





Das Lancia Fulvia HF Coupe war für den Rallye-Einsatz
wie geschaffen und somit auch sehr erfolgreich.
Zahlreiche Renn- und Rallye-
Einsätze wurden ebenfalls mit dem Lancia Flavia sehr erfolgreich bestritten.
Der Flavia Sport hat in der erfolgreichen Renn- und Rallye-Geschichte einen hohen Stellenwert erlangt.

 
"Die Geschichte der Firma Lancia" - optimiert für Mozilla 1024x768 - (c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.easy-vorlagen.de