Die Geschichte der Firma Lancia

Vincenzo LanciaDie ProduktionSpezialkarosserienSpezialmotorenRennfahrzeugeMilitärfahrzeugeLastkraftwagenDie Patente
Informationen zu der traditionsreichen italienischen Automobilfirma Lancia von 1881 - Heute
Lancia Delta (1979 - 1995)

Lancia Delta

Der Lancia Delta wurde im Jahre 1979 vorgestellt und von einer internationalen Jury aus Fachjournalisten zum Auto des Jahres gekürt.
Mit dem Lancia Delta tritt eine Wende in der Geschichte der Firma Lancia ein. Das Gesamtkonzept, die neue Technik und die Ästhetik läuten eine neue Ära ein.
Der quer eingebaute 4 Zylinder-Motor mit Vorderradantrieb und 4 einzeln aufgehängte Räder und das Design von Giorgio Giugiaro.
Die Motoren des Delta verfügen über 1300ccm und 1500ccm mit 75 PS und 85 PS.
Die grössere Maschine erhält eine elektronische Zündung mit induktiver Entladung. Die Produktion des Delta erfolgt über eine computergesteuerte Fertigungsanlage, die so eine überdurchschnittliche Qualität garantierte.

Im Jahre 1980 wurde der Lancia Delta unter der Bezeichnung "Saab-Lancia 600" in die skandinavischen Länder exportiert. Das Heck des "skandinavischen" Lancia Delta zierte der Schriftzug "SAAB Lancia" mit der entsprechenden Typenbezeichnung. Saab hatte bereits mit dem Vertrieb des erfolgreichen Autobianchi A112 seit den siebziger Jahren ausreichend Erfahrungen gesammelt. Die Version "600 GL" wurde mit dem 1300ccm Motor und die Version "600 GLS" mit dem 1500ccm Motor ausgeliefert. Die luxuriöse Variante des "600 GL" erhielt das zusätzliche Kürzel E in der Bezeichnung. Die GLS und GLE Versionen waren ausschliesslich für den schwedischen Markt bestimmt. Der "Saab-Lancia 600" wurde noch bis 1986 angeboten wobei die Bezeichnung Saab in der Namensgebung nun verschwand und der 600er nun als echter Lancia verkauft wurde.



Die folgenden Bilder zeigen die Strassenversion des Lancia Delta S4. Die Bezeichnung des "zahmen" S4 war "Stradale". Von dieser Version wurden nur 250 Exemplare gefertigt.
Lancia Delta S4 StradaleLancia Delta S4 Stradale
Lancia Delta S4 StradaleLancia Delta S4 Stradale


Der Lancia Delta HF Integrale wurde in folgenden Sonderausführungen angefertigt:

"Martini 5"
  1. Innenausstattung: Blaues Leder
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 385
  4. Hochauflösendes Bild
"Martini 6"
  1. Innenausstattung: Blauer Bezug, Kohlefaserapplikationen, rote Sicherheitsgurte
  2. Ausführung der Felgen: 15 Zoll (weiß)
  3. Stückzahlen: 310
"Club Italia"
  1. Innenausstatung: Rotes Leder, Rennpedale
  2. Ausführung der Felgen: 15 Zoll
  3. Stückzahlen: 15
  4. Hochauflösendes Bild
"Club HiFi"
  1. Innenausstattung: Braunes Leder
  2. Ausführung der Felgen: 15 Zoll
  3. Stückzahlen: 20
"La Perla"
  1. Innenausstattung: Blaues Leder
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 385
"Final Edition"
  1. Innenausstattung: Graues Alcantara, Startknopf, Sportpedalerie
  2. Ausführung der Felgen: graue Lackierung
  3. Stückzahlen: 250
  4. Hochauflösendes Bild
"Dealers Collection"
  1. Innenausstattung: Beiges Leder, silberfarben eingefaßte Instrumente
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 180
"Giallo"
  1. Innenausstattung: Graues Alcantara
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 220
  4. Hochauflösendes Bild
"Verde York"
  1. Innenausstattung: Beiges Leder
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 220
"Blue Lagos"
  1. Innenausstattung: Beiges Leder
  2. Ausführung der Felgen: 16 Zoll
  3. Stückzahlen: 215


Technische Daten

Baujahr

Typ

Typ Nr.

Anzahl Zylinder

Bohrung / Hub in mm

Hubraum in ccm

Leistung / 1/min

Spurweite v/h in mm

Radstand in mm

Höchstgeschwindigkeit in km/h




Links zu diesem Modell


 
"Die Geschichte der Firma Lancia" - optimiert für Mozilla 1024x768 - (c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.easy-vorlagen.de