Die Geschichte der Firma Lancia

Vincenzo LanciaDie ProduktionSpezialkarosserienSpezialmotorenRennfahrzeugeMilitärfahrzeugeLastkraftwagenDie Patente
Informationen zu der traditionsreichen italienischen Automobilfirma Lancia von 1881 - Heute
Lancia Dialfa (1908)

Lancia Dialfa

Die Entwicklungen auf Basis des Lancia Alfa werden fortgeführt und so wird im Jahre 1908, während die Produktion des Alfa weiterläuft, der neue Lancia Dialfa vorgestellt.
Der 6 Zylinder-Motor wurde direkt vom 4 Zylinder-Motor abgeleitet, der über über zwei weitere Zylindergruppen verfügte. Dieser Motor verfügte nun über einen Hubraum
von 3815ccm und konnte eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h ereichen.
Durch die zusätzlichen Zylindergruppen wurde der Motor insgesamt länger und musste durch diese Eigenschaft auf ein längeres Chassis montiert werden.
Die Erfolge des 6 Zylinders hielten sich aber in Grenzen, so daß Vincenzo Lancia im Jahre 1909 wieder zum 4 Zylinder zurückkehrte.



Technische Daten

Baujahr
1908
Typ
Dialfa
Typ Nr.
53
Anzahl Zylinder
6
Bohrung / Hub in mm
90 / 100
Hubraum in ccm
3815
Leistung / 1/min
----
Spurweite v/h in mm
1330 / 1330
Radstand in mm
3235
Höchstgeschwindigkeit in km/h
110
 
"Die Geschichte der Firma Lancia" - optimiert für Mozilla 1024x768 - (c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.easy-vorlagen.de