Die Geschichte der Firma Lancia

Vincenzo LanciaDie ProduktionSpezialkarosserienSpezialmotorenRennfahrzeugeMilitärfahrzeugeLastkraftwagenDie Patente
Informationen zu der traditionsreichen italienischen Automobilfirma Lancia von 1881 - Heute
Fotogalerie







Der Lancia Lambda mit erhöhten Trittbrettern ist eine Spezialversion für den Einsatz in der Mille Miglia. Der Lancia Aurelia B20 GT wurde in vielen Rennen und Rallyes sehr erfolgreich eingesetzt. Der mächtige Lancia D24 gewann das härteste Rennen der Welt. Die Carrera Panamericana.





1955 starb Alberto Ascari bei einem sehr schweren Unfall in einem Lancia D50 Formel 1 Rennwagen. Der Lancia Flavia Sport wurde sowohl auf der Rennstrecke als auch in Rallys erfolgreich eingesetzt. Sandro Munari hat mit seinem zuverlässigen Lancia Fulvia Rally zahlreiche Siege eingefahren.





Das wohl erfolgreichste Rally-Fahrzeug aller Zeiten war der übermächtige Lancia Stratos. Vom Lancia Rally 037 schwärmt Walter Röhrl noch in den höchsten Tönen. Eine geniale Fahrmaschine. Das Forschungsprojekt ECV der Firma Lancia galt als Meßlatte für die Entwicklung im Rennsport.





Hans Heyer und der Lancia Beta Montecarlo Turbo der Gruppe 5 wurden in einem Atemzug genannt. Eine extreme Fahrmaschine mit hochkarätiger Technik und gigantischen Fahrleistungen. Der Lancia Delta S4. Schöner kann man einen 450PS Rennwagen nicht verpacken. Der Lancia LC1 der Gruppe 6.





Der Lancia LC2 Rennwagen der Gruppe  C wurde aufgrund seiner enormen Leistung von 800PS gefürchtet. In der Szene hat ein Name Geschichte geschrieben:
Der Lancia Delta HF Integrale ist wohl der Bekannteste...
Auf diesem Bild ist ein Teil der höchst erfolgreichen Rallyegeschichte der Firma Lancia zu sehen.
 
"Die Geschichte der Firma Lancia" - optimiert für Mozilla 1024x768 - (c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.easy-vorlagen.de