Die Geschichte der Firma Lancia

Vincenzo LanciaDie ProduktionSpezialkarosserienSpezialmotorenRennfahrzeugeMilitärfahrzeugeLastkraftwagenDie Patente
Informationen zu der traditionsreichen italienischen Automobilfirma Lancia von 1881 - Heute
Lancia Ypsilon nuovo (2003 - Heute)

Lancia Ypsilon

Vor nunmehr 18 Jahren schuf Lancia ein neues Subsegment: die Klasse der Luxus-Kompakten. Als Trendsetter fungierte dabei der Lancia Y10, ein kleiner, aber sehr exklusiv ausgestatteter City-Spezialist. Kein anderes Fahrzeug im Wettbewerb glänzte 1985 mit einer auch nur annährend vergleichbaren Exklusivität. Mehr noch: Der Lancia Y10 war Europas erstes Auto, das außen extrem kompakt, innen aber luxuriös wie ein Großer auftrat.
Neun Jahre später (1996) setzte auch der Lancia Y wieder unverwechselbare Akzente. Die gestalterische Maxime in Turin war stets dezente Eleganz, bei der Gründung Lancias im Jahr 1906 genauso wie heute. Nicht zuletzt deshalb ist auch der neue Lancia Ypsilon mehr als ein Kompaktwagen. Er verbindet vielmehr hohe Design-Ästhetik mit anspruchsvoller Technologie und kompromisslosem Komfort zu einer neuen, aufgeschlossenen und bewussten Art der Fortbewegung.

Als stilistisches Vorbilder für den Lancia Ypsilon dienten der legendäre Lancia Ardea und Lancia Appia, deren Linien kreativ und zeitgemäß interpretiert wurden. Auf diese Art und Weise entstand ein sehr individuelles und hochklassiges Design; es reflektiert zudem den modernen Trend nach einem weichen, sinnlichen, und femininen Design in dieser Klasse.
Besonders prägnant ist die Frontpartie; sie wird vom großen vertikalen Kühlergrill dominiert, der einen Eindruck von Souveränität und Klasse vermittelt. Dieses ge­wichtige und charakteristische Stilelement wird nach dem Lancia Thesis und dem Lancia Phedra immer mehr zum elementaren Bezugspunkt für die Lancia Designer. Die großen Scheinwerfergruppen mit ihrer transparent gestalteten Technik sind edel und stilsicher geformt; auch sie korrespondieren mit der neuen Lancia Design-Philosophie. Zudem formen sie den „freundlichen Gesichtsausdruck“ des Lancia Ypsilon.

Klare und unverwechselbare Formen prägen ebenfalls die Seitenansicht. Kompakt und harmonisch streckt sich die Silhouette des Fahrzeugs in den Flanken, die von einer eleganten, optisch markanten horizontalen Linie gekennzeichnet werden. Ein stilistischer Zug, der das Fahrzeug in seiner gesamten Länge durchläuft, sich über die Radkästen zieht, um Front und Heck miteinander zu verbinden. Eine stilistische Lösung, die Kontinuität ausdrückt und dem Lancia Ypsilon den Charakter eines kompakten, zugleich aber eleganten und dynamischen Wagens verleiht.
Auch den Heckbereich dominieren charakteristische Lancia Merkmale. Zu ihnen zählen die hohen, vertikal angeordneten Rückleuchten seitlich der Heckklappe. Das solide und sichere Erscheinungsbild dieses Lancia wird zudem durch einen stilistischen Kniff weiter betont: Die Linien des Hecks verschmelzen in einem imaginären Brennpunkt, der sich unter dem Schriftzug „Ypsilon“ befindet. Der Lancia Ypsilon wurde dabei im Vergleich zum Lancia Y erwachsener und moderner. Das Design wirkt zudem auch aus dieser Perspektive positiv und sympathisch.

Die gleiche stilistische Konsequenz lässt auch im Interieur ein in jeder Beziehung ansprechendes Ambiente entstehen; ein luxuriöser, aber auch funktionaler und moderner Innenraum. Grundsätzlich kennzeichnen ihn hochwertige und widerstandsfähige Materialien. Andererseits prägen das Interieur besonders elegante Farben und vielfältigste Möglichkeiten der Individualisierung.

Lancia Ypsilon ConceptLancia Ypsilon Concept
Lancia Ypsilon ConceptLancia Ypsilon Concept


Technische Daten

Baujahr
2003
Typ
1.4 16V
Typ Nr.
843A1000
Anzahl Zylinder
4
Bohrung / Hub in mm
72 / 84
Hubraum in ccm
1368
Leistung / 1/min
95 / 5800
Spurweite v/h in mm
1450 / 1440
Radstand in mm
2388
Höchstgeschwindigkeit in km/h
175

Baujahr
2003
Typ
1.2 16V
Typ Nr.
188A5000
Anzahl Zylinder
4
Bohrung / Hub in mm
70.8 / 78.9
Hubraum in ccm
1242
Leistung / 1/min
80 / 5000
Spurweite v/h in mm
1450 / 1440
Radstand in mm
2388
Höchstgeschwindigkeit in km/h
165

Baujahr
2003
Typ
1.2 8V
Typ Nr.
188A4000
Anzahl Zylinder
4
Bohrung / Hub in mm
70.8 / 78.9
Hubraum in ccm
1242
Leistung / 1/min
60 / 5000
Spurweite v/h in mm
1450 / 1440
Radstand in mm
2388
Höchstgeschwindigkeit in km/h
153

Baujahr
2003
Typ
1.3 Multijet 16V
Typ Nr.
188A9000
Anzahl Zylinder
4
Bohrung / Hub in mm
69.6 / 82
Hubraum in ccm
1248
Leistung / 1/min
70 / 4000
Spurweite v/h in mm
1450 / 1440
Radstand in mm
2388
Höchstgeschwindigkeit in km/h
165



Links zu diesem Modell

 
"Die Geschichte der Firma Lancia" - optimiert für Mozilla 1024x768 - (c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.easy-vorlagen.de